Hilfe & Glossar

 

AssetOrb arbeitet in Kooperation mit Troostwijk.

Unsere Online-Versteigerungen finden auf der Internet-Plattform von Troostwijk statt auf www.troostwijkauctions.com.

Wir leiten Sie von unserer Webseite direkt zur Online Auktion weiter.

 

 Vor der Online-Auktion

Registrierung: Für die Teilnahme an unseren Versteigerungen müssen Sie sich online registrieren. Erstellen Sie ein kostenloses Benutzerkonto auf der Auktionsplattform bzw. loggen Sie sich ein.

Fertig: Sie erhalten eine Kundennummer (Bieternummer) und können jetzt teilnehmen.

Besichtigung: In unseren Online Auktionen geben wir entweder feste Besichtigungstermine an oder die Besichtigungen finden nach Terminabsprache statt. Die Termine bzw. der Ansprechpartner ist auf der jeweiligen Event Page angegeben. Wir empfehlen grundsätzlich, die Gegenstände vor der Versteigerung zu besichtigen.

Während der Online-Auktion

Die Online Auktionen im Internet haben 3 grundlegende Elemente: Event Page, Katalog und Detailseite.

Event Page: auf der Event Page sind alle Informationen zur Auktion angegeben wie Name der Auktion, Startdatum, Enddatum, Ansprechpartner, Versteigerungsbedingungen, verkaufsspezifische Bedingungen, Termine und Fristen.

Katalog: für jede Versteigerung gibt es einen Katalog mit den zu versteigernden Positionen. Dieser ist auf der Event Page verlinkt bzw. integriert. Vom Katalog aus gelangen Sie zur Detailseite der jeweiligen Position.

Detailseite: Die Detailseite zeigt Ihnen die vollständige Beschreibung der Position, alle Bilder sowie das Gebotsformular an. Alternativ können Sie zum Bieten den „Bidmanager" verwenden. Weitere Informationen zur Benutzung der Plattform finden Sie auf der Internetseite des Dienstanbieters der Online-Auktion.

Planung der Abholung: In unseren Online Auktionen sind die Käufer in der Regel allein verantwortlich für die Demontage, die Verladung und für den Transport der ersteigerten Objekte. Tipp: planen Sie die Abholung bereits während der Versteigerung soweit es möglich ist: habe ich ausreichend Kapazitäten für die Demontage? Benötige ich Hubgeräte vor Ort? Wie kann ich das Objekt abtransportieren?

AssetOrb fragen: Sie sind sich unsicher über den Umfang einer Position? Sie benötigen Hilfe bei der Planung der Abholung? Sie benötigen weitere technische Angaben über die Objekte? Fragen Sie uns! Für jede Online Auktion gibt es einen zuständigen Projekt Manager von AssetOrb, der gerne Ihre Fragen beantwortet und Hilfestellungen rund um die Online-Auktion gibt. Sie finden die Kontaktdaten auf der Event Page.

Startpreis: Jede Position der Versteigerung hat einen Startpreis. Dies ist der minimale Wert, ab dem man Gebote abgeben kann. Gebote unter dem Startpreis sind nicht möglich.

Mindestpreis: Manche Positionen der Versteigerung haben einen Mindestpreis. Dies ist der Wert, den der Verkäufer vertraulich für ein Objekt festgesetzt hat. Um den Zuschlag für ein Objekt zu erhalten, muss das Höchstgebot den Mindestpreis erreichen. Wird der Mindestpreis erreicht wird der Zuschlag erteilt und die Position ist verkauft. Wird der Mindestpreis nicht erreicht, bleibt die Position unverkauft.

Verlängerung: In den Online Auktionen kommt die "verlängerte Zeit" zum Einsatz. Die Endzeiten der Einzelposition werden automatisch um 5 Minuten verlängert, sobald ein Gebot innerhalb der letzten 5 Minuten einer Auktion abgegeben wird. Dies wiederholt sich solange, bis kein Gebot mehr in den letzten 5 Minuten eingegeben wird. Die Auktion wird nur verlängert für jene Positionen einer Auktion, für die noch Gebote in den letzten 5 Minuten eingehen. Alle anderen Positionen enden zum angegebenen Zeitpunkt. Dieser Service ist eine Hilfestellung für Bieter mit langsameren Internet-Verbindungen bzw. für Bieter mit technischen Problemen.

Absolutes Gebot: Das Absolute Gebot übernimmt den eingegebenen Wert sofort in die Auktion.

Autogebot: Ein Autogebot übernimmt nur das minimalste Höchstgebot in die Auktion.

Gebotsschritte: Ein Gebotsschritt ist der Betrag um den das nächste Gebot erhöht wird. Der Betrag wird entweder manuell vom Verkäufer eingegeben oder wird automatisch vom Computer generiert.

Nach der Online-Auktion

Bezahlung: Sie erhalten nach dem Ende der gesamten Versteigerung eine Vorfakturierung per E-Mail. Sollten Sie keine Vorfakturierung erhalten, bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach. Sollte auch hier keine E-Mail zu finden sein, melden Sie sich bitte bei uns. Die ersteigerten Gegenstände müssen in der Regel innerhalb von 48 Stunden vollständig bezahlt werden. Abweichende Zahlungsziele sind in den speziellen Bedingungen auf der Event Page und in den Versteigerungsbedingungen angegeben. Die Zahlung erfolgt per Banküberweisung. Bitte senden Sie uns den Überweisungsbeleg per Antwortmail.

Zahlungsbestätigung: Sobald das Geld auf unserem Konto eingegangen ist, erhalten Sie die Original-Rechnung mit Zahlungsbestätigung und ggf. einen Abholschein per E-Mail. Mit der Zahlungsbestätigung erhalten Sie auch alle relevanten Informationen zur Abholung.

Abholung: Nach vollständiger Bezahlung erhalten Sie die Original-Rechnung mit „bezahlt" Vermerk von uns bzw. einen Abholschein. Bitte zeigen Sie den erforderlichen Beleg bei der Abholung vor. Die Käufer sind allein verantwortlich für die Abholung. Bitte planen Sie etwaige Demontagen, Verladungen und Transporte entsprechend. Es sind grundsätzlich keine Verlademöglichkeiten vor Ort verfügbar. Sofern Verlademöglichkeiten von der Verkäuferseite zur Benutzung zur Verfügung gestellt werden können, geben wir dies auf der Event Page an. Auf der Event Page finden Sie auch empfohlene Service Anbieter für Demontage, Verladung und Transport.

Abholfrist: die Abholfristen sind auf der Event Page sowie in der E-Mail mit der Vorfakturierung angegeben. Sollten die Gegenstände nicht bis zum Ablauf der Frist abgeholt sein, behalten wir uns vor, die Objekte auf Ihre Kosten zu entsorgen oder anderweitig zu verwerten. Ansprüche auf bereits bezahlte Gelder verfallen.

Nachverkauf: Wir bieten in der Regel einen zeitlich begrenzten Nachverkauf für unversteigerte Positionen an. Sie können uns ihre Gebote auf unverkaufte Objekte übermitteln. Diese Gebote werden gesammelt und dann ausgewertet. Sobald ein Zuschlag erteilt wird, melden wir uns bei Ihnen und übersenden Ihnen eine Vorfakturierung. Es gelten die Bedingungen der Auktion.